Die Perspektive nach außen | Kapitelübersicht
Unsere Sicht auf die Welt ist keine 360°-Sicht. Stattdessen wird sie bedingt durch unsere Perspek- tive, die sich durch unseren Standort und unsere Blickrichtung bestimmen lässt. Das Aberwitzige an unserer Sicht auf die Welt ist, dass sie bei all ihrer Subjektivität oft von Einzelnen als objektives In- strument zur Beurteilung der Welt angesehen wird.

Die vorprogrammierten Missverständnisse sind nicht das größte Problem. Das größte Problem ist das große Konfliktpotenzial, das aus diesen Miss- verständnissen, aus Fehldeutungen und Fehlein- schätzungen resultiert.

 

Zum Anfang | Kapitelübersicht

Sinngabe.de © Daniel TORRADO HERMO 2005–2010

Alle Texte können in Auszügen nach dem Zitatrecht verwendet werden.
Bitte als Quellenangabe die entsprechende Adresszeile im Browser verwenden.